Arthrose heilbar oder nicht?

Arthrose heilbar oder nicht?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

In diesem Artikel erfährst Du was Arthrose ist – die Ursachen, die Symptome und wie Du Arthrose vorbeugen kannst.

Es gibt Lösungen um Schmerzen zu lindern oder gar ganz loszuwerden und die Knorpelrückbildung zu stimulieren. Wir müssen nur wissen wie und danach handeln.

Arthrose ist eine degenerative Gelenkerkrankung. Das heisst, die Gelenke werden übermässig abgenutzt, über das normale Mass hinaus. Arthrose ist die am meisten vorkommende Gelenkerkrankung überhaupt und eine der häufigsten Gründe für Krankschreibungen. Ein weit fortgeschrittener Gelenkverschleiss verursacht aufgrund der chronischen Schmerzzustände Einschränkungen in der Lebensqualität und kann zur Arbeitsunfähigkeit und Depression führen. Allzu oft geht es soweit, dass ein Gelenk, oder mehrere, operativ ersetzt werden müssen. Die künstlichen Gelenke halten meist nicht mehr als 10 bis 15 Jahre, was eine erneute, noch komplexere Operation nach sich zieht.

Arthrose wird heute immer noch von den meisten Experten als nicht heilbar angesehen. Entsprechend der Schulmedizin kann sich ein zurückgebildeter Knorpel nicht wiederaufbauen. Neue Erkenntnisse zeigen jedoch in die andere, eine hoffnungsvolle, Richtung – dass sich der Knorpel sehr wohl unter optimalen Voraussetzungen regenerieren kann.

Die gute Nachricht ist, dass sich der Verlauf des Gelenkverschleisses bei den meisten Menschen durch einen gesunden Lebensstil aufhalten lässt und sogar Schmerzlinderung verspricht. Im besten Fall kann der Schmerz auch ganz verschwinden.

Ursachen

Mit dem Alter nimmt die Anzahl der Arthrose-Leidenden zu. Das stimmt. Das Altern ist jedoch nicht der Grund für das Entstehen der Arthrose. Gelenkverschleiss ist nicht etwas, das zwingend als Alterserscheinung akzeptiert werden muss; sonst hätte wirklich jeder Mensch dieses Leiden im Laufe seines Lebens.

Die Ursachen für Arthrose sind vielfältig. Sie lassen sich grob in zwei Kategorien zusammenfassen, Fälle mit physiologischem bzw. genetischem Hintergrund und dann gibt es Fälle, die auf einen unvorteilhaften Lebensstil zurückzuführen sind.

Zu den physiologischen bzw. genetischen Ursachen zählen:

  • Erbliche Veranlagung
    Einige Menschen neigen eher zur Arthrose als andere, wie es auch Menschen gibt, die eher zu Herzschwäche, Diabetes oder Krebs neigen.
  • Angeborene Fehlstellungen der Gelenke, z.B. X-Beine, O-Beine, Engpässe usw.
  • Fehlstellungen der Gelenke durch Unfälle und Extremsport
  • Zu hohe Druckkräfte wirken auf den Knorpel aufgrund zu hoher Muskelspannungen ein
  • Folge einer zu spät behandelten Arthritis*

* Arthritis ist nicht mit Arthrose zu verwechseln. Arthritis ist eine entzündliche Gelenkerkrankung und muss rechtzeitig eingedämmt werden, um eine Arthrose-Entwicklung zu verhindern.

Trotz erblicher Vorbelastung für Arthrose können Menschen durch einen gesunden Lebensstil die Entwicklung der Krankheit positiv beeinflussen und sie im optimalen Fall in Schach halten.

Fehlstellungen können zum Teil durch Operationen korrigiert werden und so das Arthrose-Risiko mindern.

Ursachen aufgrund eines ungünstigen Lebensstils:

  • Ungesunde Ernährung – führt zu Nähr- und Vitalstoffmangel und zu Übergewicht
  • Übergewicht – führt zur übermässigen Belastung der Gelenke
  • Zu wenig oder einseitige Bewegung
  • Stress
  • Alkohol
  • Nikotin durch Rauchen

Beherzige einen gesunden Lebensstil und Du wirst nicht nur das Arthrose-Leiden vermeiden, sondern auch das Risiko für alle weiteren Zivilisationskrankheiten drastisch reduzieren.

Symptome

Eine Arthrose – Gelenk- bzw. Knorpelverschleiss – beginnt ungefähr ab dem 30. Lebensjahr. Sie kann anfänglich symptomlos und schmerzfrei verlaufen. Einige Betroffene verspüren keinen Schmerz und bei einigen kann sich der Schmerz schon im frühen Stadium bemerkbar machen, abhängig vom Lebensstil der jeweiligen Person.   

Typische Symptome sind:

  • Gelenkgeräusche bei Bewegung
  • Schmerzen bei Belastung
  • Anlaufschmerzen nach dem Aufstehen
  • Verminderte Gelenkbeweglichkeit
  • Muskelverspannungen
  • Schwellung am Gelenk bei Entzündung
  • Verformung der Gelenke (v.a. ersichtlich bei den Füssen und Händen)
    bei weit fortgeschrittener Arthrose
Vorbeugung

Als allererstes empfehle ich Dir unbedingt nachzuforschen, ob in Deiner Verwandtschaft Arthrose oft vorkommt. Diese Gelenkerkrankung ist u.a. vererblich und in einem solchen Fall ist es besser eine vorsorgliche Untersuchung beim Arzt zu machen. Frühzeitig Massnahmen zu ergreifen, helfen den Gelenkverschleiss zu verlangsamen und vielleicht sogar ganz aufzuhalten.

 

Ein gesunder Lebensstil ist die beste Prävention:

  • Übergewicht vermeiden bzw. reduzieren
  • Nicht Rauchen
  • Entzündungshemmende Ernährung
  • Geeignete und regelmässige Bewegung/Muskeltraining
  • Meiden von Über- und Fehlbelastungen
Zusammenfassung

Arthrose ist eine schmerzhafte Gelenk- und Knorpelverschleiss-Erkrankung. Ob Arthrose heilbar ist oder nicht, ist umstritten. Es gibt tatsächlich Studien, die zeigen, dass der Knorpel sich zurückbilden kann. Eines ist auf jeden Fall sicher, wenn nichts unternommen wird, kann es zu chronischem Schmerz und zu Verformungen der Gelenke bis hin zur Gelenkersatz-Operation führen. Diese verheerende Entwicklung kann mit der Umstellung zu einer gesunden Lebensweise weitgehend verhindert werden.  Mit einer entzündungshemmenden Ernährung und einem geeigneten Training kann der Verschleiss aufgehalten und Schmerzen deutlich reduziert werden. Im besten Fall ist es möglich die Schmerzen loszuwerden und somit kann auch auf ein künstliches Gelenk verzichtet werden.

Warte nicht länger ab,
unternimm sofort etwas gegen Deine Schmerzen.

Buche noch heute ein unverbindliches Gespräch
um mehr über mein Programm zu erfahren.

„Arthrose – Prävention statt Operation“

Ein Programm, das Dir hilft Deine Schmerzen deutlich zu verringern
und sie im besten Fall sogar ganz verschwinden zu lassen.

Ein Programm, das Dir hilft die Risiken
für künftige
Gelenkersatz-Operationen zu reduzieren.

Schritt für Schritt zu einem gesünderen Leben,
mit einfacher und wirkungsvoller Umsetzung.

Ich freue mich Dich kennenzulernen!

Bist Du noch nicht bereit für ein Gespräch und möchtest doch gerne mehr wissen,
abonniere meinen Newsletter und trete meiner Facebook Gruppe bei.

„Arthrose-Schmerzen loswerden,
auf natürliche Weise ohne Beschwerden"

Herzlich Willkommen!